Magazin

Warum brauchen auch Kleine und Mittlere Unternehmen eine Cyberversicherung?

Hand an Handy Sign In Warning Cyber Attack

geralt / Pixabay

„Das passiert uns doch nicht, wir sind so klein, wer sollte schon Interesse an unseren Daten haben? Da brauche ich doch keine Cyberversicherung.“

Kommt Ihnen das aus Ihrem letzten Akquisegespräch für eine Cyberversicherung bekannt vor? Ihr Kunde glaubt nicht an die Gefahr, dass auch er durch einen Cyber-Angriff getroffen werden kann?

Damit Sie Ihren Kunden überzeugen können, hier ein paar Informationen rund um Cyber-Attacken:

Cyber Angriffe sind real und die Gefahr, von einem Cyber Angriff betroffen zu sein, steigt. Wie das Bundeskriminalamt im November 2019 berichtete, ist die Internet-Kriminalität auch in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Das liegt einmal daran, dass es immer mehr Geräte gibt, die von Cyber-Attacken betroffen sein können, aber auch daran, dass Hacker es – leider – immer noch zu leicht haben. Dabei ist die Dunkelziffer hoch. Neben der Angst vor Rufschädigung und Imageverlusten kann man auch davon ausgehen, dass viele Angriffe nicht als solche erkannt werden.

Dabei sind Daten aller Art im Visier der Hacker. Ob Finanz-, Mitarbeiter- oder Kundendaten, hier wird kein Unterschied gemacht.

Der geschätzte Schaden für das Jahr 2018 liegt bei mehr als 60 Milliarde Euro, für 2019 schätzt Bitkom sogar mehr als 100 Milliarden Euro.

Ob das Unternehmen Ihres Kunden betroffen sein könnte, können Sie mit dem Cyber-Risiko-Check von Hiscox erfahren. Dabei erfahren Sie in nur fünf Minuten, wie es um das Risiko des Unternehmens steht, ob man gut vorbereitet ist und was man tun muss, wenn es zu einem Angriff gekommen ist.

Lesen Sie dazu auch den Hiscox Cyber Readiness Report, den Sie unter folgendem Link einsehen können:

Zum Hiscox Cyber Readiness Report

Sie haben Fragen rund um die Cyberversicherung, möchten alternative Produktangebote oder Preismodelle? Sie suchen nach einer Möglichkeit die vorhandene Versicherungslösung um einen Cyber-Baustein zu ergänzen? Rufen Sie uns an. Wir stehen Ihnen persönlich zur Verfügung unter Telefon: +49 (0) 6074 696650 oder schreiben eine E-Mail an berufliche.risiken@carlrieck.de.

Autoren

Monika Heusel

ähnliche artikel

Öffnungszeiten an Weihnachten

13.12.2022
Carl Rieck spendet an die Organisation Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. - Kampf gegen Krebs bei Kindern. Spende statt Geschenke
Weiterlesen

Spende statt Geschenke

30.11.2022
Carl Rieck spendet an die Organisation Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. - Kampf gegen Krebs bei Kindern. Spende statt Geschenke
Weiterlesen

Pflichtversicherung für Berufsbetreuer seit 1.1.2023

17.11.2022
Individuelle Versicherungskonzepte zum Spezialversicherungsangebot: Produktübersicht zum umfangreichen Angebot.
Weiterlesen